Johanneskirche

Die Orgel der Johanneskirche wurde durch die Firma Hammer erbaut. Sie hat 13 Register auf 2 Manualen und Pedal, mechanische Traktur und Registratur.
Disposition:

Hauptwerk:

Rohrflöte 8'
Prinzipal 4'
Waldflöte 2'
Mixtur 3-4fach
Rückpositiv:

Singend Gedackt 8'
Spitzflöte 4'
Prinzipal 2'
Quinte 1.1/3'
Regal 8'
Pedal:

Subbass 16'
Prinzipal 8'
Gedackt 8'
Oktave 4'
Spielhilfen: Koppeln I/P, II/P, I/II